Griechenland auf Dritte-Welt-Niveau: Euro-Retter werden zu Gläubiger-Rettern

Details

GR_Eurosirtaki

Aufatmen allenthalben: Griechenland und der Euro wurden angeblich wieder einmal gerettet. Ein 130-Milliarden-Sparpaket und der 53,5-prozentige Forderungsverzicht privater Schuldner sollen die Krise entschärfen. Die Realitätsverweigerung der so genannten Euro-Retter wird immer teurer.

Dabei gibt es mindestens sechs Gründe, weshalb Griechenland als Mitglied der Euro-Gruppe nicht mehr zu retten ist. Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.

Ihr B.S. Team

   
© Copyright © 2016 Ronald Micklich All Rights Reserved.