Beiträge

Landesweite „Großoffensive“ von Pro NRW beginnt schwächelnd in Düsseldorf

Details

Die vollmundig angekündigte „Großoffensive“, hier in Düsseldorf,   entpuppte sich zur Mini-Veranstaltung von 19 Pro NRW Aktivisten, die aus vielen Orten in NRW stammten.

Anwesend war zum Beispiel der ex. NPD´ler André Hüsgen mit Freundin Gehrhardt. Eine als Düsseldorfer erkennbare Delegation (Transparente oder ähnliches) wurde jedenfalls nicht gesichtet. Mit einer „Flüstertüte“ bemühten sich Jörg Uckermann (Köln) sowie Dr. Christoph Heger (Overath) und Otto Ernst (Leverkusen) Zuhörer zu finden. Dies gelang nur rudimentär, da sich kein interessierter Passant einfand. Nur die ca. 8 anwesenden Kräfte der Polizei wurden durchgängig vom Megaphon traktiert.
Von den verantwortlichen Landes/Bezirks-Vorstandsmitgliedern für Düsseldorf war auch niemand zu sehen. Wo war Bernd Schöppe (Düsseldorfer Kandidat für die Landtagswahl)? Spielt hier ein parteiinternes Zerwürfnis eine Rolle?
Nach ca. 40 Minuten war der Spuk vorbei. An die grandiose Aufführung wird sich außer den Akteuren schon morgen niemand mehr erinnern. Man darf gespannt sein, ob die „Großoffensive“ so erfolglos wie heute weitergeht.

Lesen Sie auch hier.

Ihr Ronald Micklich

   
© Copyright © 2016 Ronald Micklich All Rights Reserved.