Hauptseite

Identitäre Aktion - Dunkle Wolken über Melanie Dittmer

Details

Dunkle Wolken über Dittmer (Foto: T-Online)

Schmähgedicht gegen Erdogan
Am 21.04.2016 hat Melanie Dittmer auf ihrem Facebook-Profil "Blog Dittmer" ein Schmähgedicht über den Staatspräsidenten der Türkei, Herrn Recep Tayyip Erdogan gepostet und somit öffentlich gemacht. Dieser Eintrag befindet sich nach wie vor auf Dittmers Seite.

Prompte Reaktion
Schon am 24.06.2016 wurde an Dittmer eine Abmahnung per Einschreiben mit Rückschein von Prof. Dr. Ralf Höcker, LL.M, Anwalt der Rechtsanwaltskanzlei für Marken & Medienrecht Höcker (Köln) versendet. RA Höcker vertritt den Staatspräsidenten der Türkei, Herrn Recep Tayyip Erdogan anwaltlich.  Hierin wir Dittmer abgemahnt und aufgefordert, die bemängelten Textpassagen ("Während Erdogan vielleicht Esel fickt [...]", "Der orientale Präsident hat einen kleinen Schwanz [...]", bis zum Dienstag dem 05.07.2016 auf sämtlichen Verbreitungswegen, insbesondere auf ihrem Facebook-Profil, dauerhaft zu löschen.

Auch für Ester Seitz könnte es eng werden, da diese das Schmähgedicht von Dittmer geteilt hat. Jetzt soll Dittmer wohl darauf hinwirken, dass auch Seitz den Text aus dem Netz nimmt.

Teurer Spaß
Im weiteren wird eine Unterlassungserklärung gefordert. Der Streitwert soll bei 50.000 Euro liegen, eine Kostennote von ca. 2.100 Euro ist zu begleichen. Die Zahlungsfrist soll angeblich heute auslaufen. Im Falle einer nicht rechtzeitigen oder nicht vollständigen Abgabe und Erfüllung der Unterlassungs-und Verpflichtungserklärung wird wohl unverzüglich und ohne weitere Vorwarnung der Rechtsweg beschritten.

Die Geltendmachung weiterer Ansprüche soll sich Recep Tayyip Erdogan vorbehalten. Gespannt sein darf man darauf, wer die anwaltliche Vertretung von Dittmer übernimmt. Ist es etwa wieder der selbsternannte "honorige Advokat" aus Opladen?

Ihr Ronald Micklich

   
© Copyright © 2016 Ronald Micklich All Rights Reserved.